OUTREACH 2018

Gruppenbild
Bildrechte: Tobias Bungart

„Shining in the darkness...My lighthouse...“ - so scholl es durch die Klassenräume der Grundschule Schönwald, der Siebensternschule und der Realschule Selb am Freitag, 02. Februar. Mit kräftigen Stimmen luden die Fackelträger, Bibelschüler vom Bodenseehof aus Kanada, Kenia und USA zu den Veranstaltungen ins Evang. Gemeindehaus Schönwald ein. Die gute Nachricht von unserer Rettung durch Jesu Tod am Kreuz wurde nicht nur durch den Lobpreis, sondern auch - ohne Sprachbarriere - durch das Pantomime-Theater deutlich . Die sieben jungen Studentinnen und Studenten wurden zusammen mit ihrem Leiter, Andy MacDonald sehr herzlich bei den jungen Mitarbeitern, aber auch bei den kleinen Kindergottesdienst-Besuchern am Samstagvormittag aufgenommen. Ein Frühstück, Spiele und die Geschichte von Mose, der zur Rettung seines Volks Israel eine bronzene Schlange anfertigt - Hinweis auf unsere Rettung durch Jesus am Kreuz - erfüllten das Miteinander.

Besuch im Porzellanikon
Bildrechte: Tobias Bungart

An den Abenden ging es um die biblischen Gestalten Noah und David, die durch den Glauben an Gott für ihr Tun - Bau der Arche und Sieg über Goliath - Stärke bekamen. Es wurde deutlich: Bereits das Alte Testament weist schon auf Jesus hin. Wir brauchen uns keine Sorgen zu machen. Gott kämpft für uns. Durch einzelne Lebenszeugnisse der Bibelschüler entstand eine Intimität und Herzlichkeit, die selbst die Senioren im Seniorenheim Haus Perlenbach inspirierte. In der Gemeinde wurde der international geprägte Gottesdienst dankend angenommen, selbst syrische Kinder aus Schönwald kamen wiederholt und hörten aufmerksam zu. „You are the peace in my troubled sea“, heißt es weiter im Lied, das mit einfachen Bewegungen zum Ohrwurm wurde. Wir wissen: der Sinn unseres Lebens und Frieden für unsere Welt sind nur bei Jesus zu finden. Im Porzellanikon Selb-Plößberg waren unsere Gäste zu einer englischsprachigen Führung willkommen. Hier durften sie sich einen Porzellanteller selbst bemalen, der sie auch im Heimatland noch an die Geschichte des Porzellans in unserer Region erinnern wird.

Outreach Gottesdienst
Bildrechte: Tobias Bungart

Als Gemeinde sind wir dankbar für den Besuch der Fackelträger und dafür, dass wir aus den Begegnungen mit ihnen so viel mitnehmen durften. Junge Menschen, die fest im Glauben stehen, ermutigen und erfrischen. Dank an alle, die dabei waren! An die Gastfamilien, an die vielen Helferinnen und Helfer, die mitgewirkt haben bei der Vorbereitung des Essens, beim Umbauen und beim Säubern des Gemeindehauses, bei allen, die unkompliziert mit anpackten, wenn es nötig war und bei allen, die um Gelingen und Segen unseres Miteinanders gebetet haben.

Sofia Bungart